Sanitätsgruppe.jpg
Die SanitätsgruppeDie Sanitätsgruppe

Sie befinden sich hier:

  1. Engagieren / Fördern
  2. Zeit Spenden
  3. Die Sanitätsgruppe

Unsere Sanitätsgruppe

Unsere Sanitätsgruppe besteht derzeit aus etwa 15 aktiven Helferinnen und Helfern. Sie übernehmen vielfältige Aufgaben. So betreuen sie Veranstaltungen im Sanitätsdienst. Auch für den Notfall - wie ein Zugunglück oder Großbrand - sind sie bestens gerüstet und für den Schutz unserer Bevölkerung im Einsatz.

Ansprechpartner

Herr
Kevin Gegusch

kevin.gegusch(at)drk-neubeckum.de

Gottfried-Polysius-Str. 5
59269 Neubeckum

Ausbildung

Wir als Helfer werden umfassend ausgebildet: Seminare im Sanitäts-und Betreuungsbereich, Technik und Sicherheit sowie weiterführende Lehrgänge zum Rettungssanitäter stehen dabei auf dem Programm. Denn wenn es nötig ist, unterstützt unsere Sanitätsgruppe als Schnelleinsatzgruppe auch den Rettungsdienst, zum Beispiel bei Großschadenslagen. Erfahre mehr über unsere Ausbildungen.

Katastrophenschutz

Der Sanitätsdienst ist ein Fachdienst des Katastrophenschutzes in Deutschland. Seine Aufgabe ist die Versorgung der Menschen bei einem Massenanfall von Verletzten oder Erkrankten. Das umfasst vor allem die Schaffung von erforderlicher Infrastruktur durch Aufbau von Behandlungsplätzen und die Einrichtung von Rettungsmittelhalteplätzen. Die Einheiten des Sanitätsdienstes bestehen aus ehrenamtlichen Helfern, die für ihre Tätigkeit eine entsprechende Fachdienstausbildung absolvieren.Der Sanitätsdienst hat innerhalb des Katastrophenschutzes die Aufgabe, bei Eintritt eines Großschadensereignisses oder dem Vorliegen einer Gefahrenlage die Menschen zu versorgen, die durch diese Situation verletzt wurden oder erkrankt sind. Unverletzt Betroffene werden dagegen vom Betreuungsdienst übernommen. Der Sanitätsdienst arbeitet eng mit dem Rettungsdienst zusammen.

Treffen der Sanitätsgruppe

Wer trifft sich?

Unsere Sanitätsgruppe besteht aus ca. 15 aktiven Helfern - mit völlig unterschiedlichen Wissensständen. Wir haben verschiedene Ausbildungen, Ärzte, Rettungsdienst Mitarbeiter aber auch Ersthelfer und Sanitäter.

Und warum treffen wir uns?

Nicht jeder Dienstabend findet in Neubeckum statt, manchmal fahren wir auch zu interessanten Orten.

Ganz einfach: Wer zusammen arbeitet, muss sich auch begegnen. Wir legen großen Wert darauf, uns gegenseitig zu gut zu kennen und zusammen zu Arbeiten. 

Gleichermaßen wichtig ist es, regelmäßig unser Wissen aufzufrischen. Jeder unserer Dienstabende hat ein Thema, aus der Medizin, Einsatztaktik, über das Rote Kreuz oder einfach nur etwas interessantes. Wir wiederholen gelerntes oder erarbeiten uns neues Wissen.

Nächste Termine

FEB
01
-
MRZ
01
-
APR
05
-
MAI
03
-
JUN
07
-

Aktuelles

20.11.2021

Bald ist Nikolaus!

In diesem Jahr findet wieder unsere Nikolaus-Aktion statt. 
Ihr könnt heute (20.11.2021) von 9-12 Uhr und kommenden Freitag von 17-19 Uhr vor dem Edeka in Neubeckum einen Nikolaus bei uns kaufen. Dieser wird dann am Nikolaustag, den 6.12. morgens vor eurer Tür bzw. der Tür eures Beschenkten stehen. 
Die Einnahmen spenden wir dieses Jahr an das Jugendrotkreuz in Weilerswist, welche von der Flutkatastrophe betroffen sind.
Kommt vorbei, wir freuen uns!
Weiterlesen

14.11.2021

Altkleidersammlung in Neubeckum

Für die Altkleidersammlung am 27. November in Beckum und Neubeckum sind bei uns in Neubeckum heute die Altkleidertüten verteilt worden. Jeder Haushalt hat eine Tüte mit einem Infoflyer erhalten. Weiterlesen

10.10.2021

Unsere Helfer unterstützen auch über die Stadtgrenzen hinaus

Heute unterstützen wir mit zwei Sanitätern den Freckenhorster Herbst. Bei der Veranstaltung sind wir auf einem Krankentransportwagen so wie als Teil eines Erstversorgungsteams eingesetzt.  Weiterlesen

07.10.2021

Pflaster, Verbände und vieles mehr!

Am vergangenen Dienstag haben wir uns zum Dienstabend getroffen. Hier beschäftigen wir uns mit wechselnden Themen, die wir theoretisch und/ oder praktisch bearbeiten. Dieses mal stand das Thema Verbände auf dem Plan. Nach einem kurzen Theorieteil und einem Check des Materials auf unseren Rucksäcken haben wir dann einige Verbände praktisch angelegt.
Wenn du auch Interesse an der vielfältigen Arbeit des DRK hast melde dich bei uns! Weiterlesen

29.09.2021

nora ist die offizielle Notruf-App der Bundesländer.

Mit der App erreichen Sie Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Notfall schnell und einfach. Aktuell funktioniert nora in 15 Bundesländern in Deutschland. In Berlin sind noch Abstimmungen erforderlich, bevor auch dort der App-Notruf angenommen wird. nora nutzt die Standort-Funktion Ihres Mobil-Geräts, um Ihren genauen Standort an die zuständige Einsatzleitstelle zu übermitteln. So können Einsatzkräfte Sie besser finden, auch wenn Sie selber nicht genau wissen, wo Sie sind. Über die App können Sie außerdem Notrufe absetzen, ohne sprechen zu müssen. Das ermöglicht Menschen mit... Weiterlesen