Ende-Alt_Jung-hq-Q__4_.JPG
Der ArbeitskreisDer Arbeitskreis

Sie befinden sich hier:

  1. Engagieren / Fördern
  2. Zeit Spenden
  3. Der Arbeitskreis

Unser Arbeitskreis

Zu unserem Arbeitskreis Sozialarbeit gehören etwa 54 Mitglieder. Die Hauptaufgabe der Gruppe ist es, unsere Blutspendetermine durchzuführen. Zudem betreuen unsere Ehrenamtlichen auch Seniorennachmittage in Neubeckum und organisieren weiterhin Aktionen, mit deren Erlös soziale Projekte unterstützt werden. Durch regelmäßige Erste-Hilfe- und Hygiene-Lehrgänge sind alle Helferinnen für jeden Fall bestens ausgebildet.

Ansprechpartner

Frau
Petra Gaßmann-Platzek

arbeitskreis(at)drk-neubeckum.de

Gottfried-Polysius-Str. 5
59269 Neubeckum

Blutspende

Bis heute gibt es keinen künstlichen Blutersatz und täglich werden in Deutschland über 15.000 Blutkonserven benötigt. Wir unterstützen den Blutspendedienst-West bei zahlreichen Blutspendeterminen im Jahr in Neubeckum. Dabei übernehmen wir zum Beispiel die Anmeldung, die Betreuung und die Verpflegung nach der Blutspende.

Setzen auch Sie sich für Menschen ein!

Gerne begrüßen wir alle Menschen, die sich für andere Menschen einsetzen und helfen möchten. Sie sind herzlich willkommen, unverbindlich an einer Aktion teilzunehmen. Wir freuen uns auf Sie.

Nah am Menschen

Für Seniorinnen und Senioren, die Gesellschaft und Abwechslung suchen, bieten wir einmal im Monat einen Seniorennachmittag an. Hier werden selbst gebackene Kuchen so wie Kaffee und Tee serviert. Im Anschluss bieten wir Gesellschaftsspiele und gemeinsamem Gespräche.

Keine Nachrichten verfügbar.

Aktuelles

29.09.2021

nora ist die offizielle Notruf-App der Bundesländer.

Mit der App erreichen Sie Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Notfall schnell und einfach. Aktuell funktioniert nora in 15 Bundesländern in Deutschland. In Berlin sind noch Abstimmungen erforderlich, bevor auch dort der App-Notruf angenommen wird. nora nutzt die Standort-Funktion Ihres Mobil-Geräts, um Ihren genauen Standort an die zuständige Einsatzleitstelle zu übermitteln. So können Einsatzkräfte Sie besser finden, auch wenn Sie selber nicht genau wissen, wo Sie sind. Über die App können Sie außerdem Notrufe absetzen, ohne sprechen zu müssen. Das ermöglicht Menschen mit... Weiterlesen

27.09.2021

Apfelfest in Neubeckum

Am gestrigen Sonntag fand in Neubeckum das Apfelfest statt. Das beliebte Fest rund um das Obst ist ein Besuchermagnet und belebt die Innenstadt des Stadtteils.  Auch das Deutsche Rote Kreuz aus Neubeckum ist traditionell dabei. Der Ortsverein zeigte den Interessierten Besuchern dieses Jahr einen Teil des Notfallmaterials. Hierzu gehört der kleine Sanitäts- und der große Notfallrucksack so wie die Sauerstofftasche. Dieser Teil des Materials wird für den Sanitätsdienst mitgeführt, den die ehrenamtlichen Helfer bei vielen Veranstaltungen in Neubeckum durchführen. Zusätzlich zu den vielen... Weiterlesen

10.08.2021

Reitsport Sanitätsdienstlich unterstützt

Zusätzlich zu den zwei Schichten im Testzentrum in Neubeckum ist am heutigen Freitag ist des DRK aus Neubeckum heute in Ennigerloh auf einem Reitturnier.  Der erste von insgesamt drei Turniertagen besteht aus fünf Dressurprüfungen. Wir freuen uns mit den Kollegen des DRK Ennigerloh zusammen zu arbeiten, dieses Teamwork auf Sanitätsdiensten stärkt die gemeinsame Tätigkeit im Katastrophenschutz. Weiterlesen

28.07.2021

Handynacken: Diese 5 Tipps helfen dir!

  1. Senke die Augen anstatt des Kopfs zu beugen
  2. Mache Pause und Lockerungsübungen
  3. Richtige Sitzhaltung
  4. Handy zur Seite legen – bei uns mitmachen!
  5. Nackenmuskeln durch wäre von Verspannungen lösen
Wir engagieren uns vor allem im sozialen Bereich, bei der Blutspende, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz. Interesse? Dann komm zu uns! Wir bieten dir völlig kostenfrei:
  •  medizinisch fundierte Aus- und Fortbildung (Sanitäter, Rettungshelfer)
  •  Leitungs- und Führungskräfteausbildung (Gruppen-, Zug-, Verbandführer)
  •  Ausbildung zum/r Erste-Hilfe-Ausbilder (In Kooperation mit...
Weiterlesen

31.05.2021

Die ehrenamtlichen DRK Helferinnen und Helfer bekommen für ihr Engagement bei den Corona Testungen von Karin Odenbreit den „Testengel“ überreicht

Maureen Ferber aus Bad Holzhausen ist es zu verdanken, dass die Idee der Test-und Impfengel um die ganze Welt geht. "Die Engel sind ein Zeichen der Wertschätzung für die Menschen, die sich im Rahmen der Corona Testungen und Impfungen für andere Menschen ehrenamtlich einsetzen", erklärte Karin Odenbreit, die die Testengel selbst bestickt hat und die Idee von Maureen Ferber in Neubeckum in die Tat umgesetzt hat. In Kürze wird sie im Krankenhaus in Warendorf "Pflegeengel" an die Mitarbeiter überreichen. Karin Odenbreit hat zu Beginn der Pandemie auch schon 300 Schutzmasken genäht. Kevin Gegusch,... Weiterlesen