startbild_ov.jpg
Fachbereich KatastrophenschutzFachbereich Katastrophenschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK in Neubeckum
  2. Ausbildungen
  3. Fachbereich Katastrophenschutz

Unsere Helferinnen und Helfer sollen durch eine fundierte Ausbildung bestmöglich auf Einsätze im Sanitätsdienst und Bevölkerungsschutz vorbereitet werden. Dazu bieten mit dem Kreisverband und der Landesverband des Roten Kreuzes eine Vielzahl an Lehrgängen und Veranstaltungen an. Viele Ausbildungen finden im Kreis Warendorf statt, einige Lehrgänge werden am Institut für Bildung und Kommunikation in Münster angeboten.

Fachdienstausbildung Sanitätsdienst

60-stündige Ausbildung zum Sanitäter. Der Lehrgang umfasst unter anderem die Themen: Reanimation, Anatomie und Physiologie der Atmung und des Herz-Kreislauf-Systemes. Der Lehrgang ist Grundvoraussetzung, um als Sanitäter auf Sanitätsdiensten eingesetzt zu werden.

Rettungshelfer-Ausbildung

Aufbauend auf die Sanitätsdienstausbildung ist es möglich, eine Rettungshelferausbildung im DRK zu absolvieren. Diese Ausbildung benötigt man um auch hauptamtlich im Rettungsdienst Krankenwagen fahren zu dürfen. Außerdem ist dieser Lehrgang für alle Helfer der Sanitätsgruppe eine wertvolle Zusatzqualifikation.

Ansprechpartner

Herr
Kevin Gegusch

kevin.gegusch(at)drk-neubeckum.de

Gottfried-Polysius-Str. 5
59269 Neubeckum

Betreuungsgrundausbildung

Die Grundausbildung Betreuung beinhaltet unter anderem die Themen Aufbau von Unterkünften und Anlage von Sammelplätzen. Diesen Lehrgang ist ein Modul der Basisausbildung, die Helfende unabhängig der Fachdienstzugehörigkeit im DRK absolvieren sollten. Die Ausbildung bildet die Basis für den Besuch weiterführender Fachdienstausbildungen im Bereich Betreuung. Neben Verletzten zählen unmittelbar Betroffene zur größten Personengruppe, um die sich das Rote Kreuz in Einsatzsituationen kümmern muss.

Stromversorgung im Einsatz

In 16 Unterrichtseinheiten geht es hier um Strom. Vom Verlegen von Leitungen über das Auswechseln von Sicherungen bis hin zur Inbetriebnahme vom Stromerzeugern. 

DRK Einführungseminar

Was ist das Rote Kreuz? Welche Idee verbirgt sich dahinter, welche Grundsätze haben wir? Diese Lehrgänge sollte jeder Rotkreuzler einmal besucht haben. Sie sind außerdem Voraussetzung für alle weiteren Lehrgänge im DRK.

Helfergrundausbildung Einsatz

In der Helfergrundausbildung Einsatz geht es vor allem um den Katastrophenschutz in NRW. Wie ist er aufgebaut? Welche Konzepte gibt es? Wie sieht korrektes Verhalten im Einsatz aus?

Sprechfunk-Ausbildung

Themen des Sprechfunklehrgangs sind zum Beispiel Geräte- und Kartenkunde. Hier wird vermittelt wie man funkt und was dabei zu beachten ist.

Helfergrundausbildung Technik und Sicherheit

Hier erfährt man alles Grundlegende, was man dazu braucht um Beleuchtung zu installieren und Zelte aufzubauen. Ebenfalls erlernt man, worauf es ankommt beim absperren oder absichern von Gefahrenstellen.

ABC-Lehrgang

Im ABC-Lehrgang lernt man alles rund um Gefahrstoffe. Was gibt es für Gefahrstoffe und was muss ich im Umgang mit ihnen beachten?